40 / 100

Wo können Sie Animationen/Erklärvideo im Marketing einsetzen?

Heute sind Animationen deshalb auch ein beliebtes Marketing-Tool. Natürlich geht es dann nicht darum, 90-minütige Animationsfilme für die ganze Familie zu erstellen. Vielmehr wird die Animation als Marketinginstrument in den verschiedensten Formen eingesetzt. Zum Beispiel:

 

 

  1. Als  Erklärvideo/Erklärfilm über Ihr Unternehmen, ein Produkt oder ein Angebot.
  • Als Eyecatcher für eine Online-Werbung mit Call-to-Action Elementen.
  • Als emotionaler Anker in einer E-Mail-Kampagne.
  • Innerhalb einer Instagram Story, um bspw. auf eine Aktion aufmerksam zu machen und somit den Share-to-Social zu erhöhen.
  • Als raffiniertes Logo oder Maskottchen zur Schaffung von Marken- oder Kampagnenbewusstsein.
  • In einem Standbild, um die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Aspekt zu richten. (z.B. dieses Bild von Alpirsbacher, oder von Mercedes).
  • Als GIFs in Messenger-Diensten (wie WhatsApp, Facebook Messenger, Microsoft Teams), um die Markenbekanntheit zu erhöhen.

Es kann schwierig zu entscheiden sein, welche Plattform am besten geeignet ist, um Ihre Marketing-Animation zu präsentieren, aber dies hängt letztendlich von der Zielgruppe ab und wie Sie diese am besten erreichen oder ansprechen können.

Insofern ist es wichtig, zu lernen, wie Animationen am besten zur Interaktion mit der Zielgruppe auf Social Media, per E-Mail, Newsletter oder auf anderen Kanälen eingesetzt werden können.

In wenigen Schritten zum maßgeschneiderten Film!

animationsfilm animationsstudio

Briefing & Beratung

Seriös oder locker, bewährt oder modern, ernst, witzig oder mit schwarzem Humor. Es gibt viele Möglichkeiten, Menschen zu erreichen. Was die beste Form für Ihr Anliegen ist, klären wir zu Beginn

STORY BOARD

Filmskript

Mit den gewonnenen Erkenntnissen aus Phase 1 und dem Briefing erstellen wir ein Konzept für Ihren Film. Unsere erfahrenen Autoren schreiben ein Drehbuch als Fundament für den Film.

img 3 (1)

Illustration

Haben Sie das Skript freigegeben, wird sich einer unserer Illustratoren mit der Gestaltung beschäftigen. Diese Arbeitsergebnisse bekommen Sie in einem Storyboard. Digitale Tools helfen Ihnen beim Feedback.

img 4

Sprachaufnahme

Wir senden eine Auswahl von professionellen Sprechern und Sprecherinnen. Unser Pool umfasst Muttersprachler für fast jede Sprache. Ihr Text wird dann in einem Tonstudio aufgenommen.

img 2

Postproduktion & finale Freigabe

Hier wird Ihrem Film Leben eingehaucht. Alle Objekte werden bewegt und mit passenden Sounds und Musik synchronisiert. Ihr fertiges Werk bekommen Sie online zur Ansicht. Digitale Tools helfen Ihnen beim Feedback.

Wenn alles passt, geben Sie den Film frei. Wir spielen ihn in alle gängigen Formaten für Web, Messe und Präsentation aus. 

 

Wie profitiert Ihre Kampagne davon?

Aber lohnt sich die Mühe überhaupt? Einige Zahlen legen das nahe. So wird ein Drittel der Zeit im Internet mit dem Ansehen von Videos und Animationen verbracht. Das hat einen psychologischen Grund: Wegen des Picture-Superiority-Effekts bevorzugen Menschen Videos und Bilder, weil sie leichter zu verarbeiten sind und man sich besser an sie erinnert als an reinen Text. Visuelle Informationen werden im Gehirn fast 60.000 Mal schneller verarbeitet als Text. Laut einer Studie von Microsoft haben Menschen nur noch eine Aufmerksamkeitsspanne von gerade einmal 8 Sekunden. Parallel dazu beträgt auch die Durchschnittszeit, die auf einer Website verbracht wird, 8 Sekunden. Wenn Sie aber ein Video einbetten, steigert sich die Verweildauer auf fast 2 Minuten – 15 Mal länger als ohne Video.

Eine Nielsen-Studie, die von Facebook beauftragt wurde, ergab, dass bereits innerhalb der ersten zehn Sekunden eines Marketingvideos auf Facebook die Markenbekanntheit um 33 % gesteigert werden kann. Die Probanden erinnerten sich dank des Videos 27 % häufiger an den Inhalt und die Kaufabsicht wurde um 28 % erhöht. Aufgrund Statistiken wie dieser schätzen mehr als die Hälfte der Marketingfachkräfte Marketingvideos als die Online-Content-Form mit dem besten Return on Investment ein.

Aber warum sollten Sie in Ihren Videos auf Animationen setzen? Die Wahrheit ist simpel: Ihr Inhalt kann noch so ernst oder informativ sein, letzten Endes wollen wir doch alle unterhalten werden. Animationen können intensiv dazu beitragen, eine authentische, emotionale Beziehung zwischen einem User und der Marke aufzubauen. Unabhängig vom Inhalt kann ein freundliches Animationsvideo die Interaktion steigern, beim Aufbau einer empathischen Bindung helfen und zu größerer Markentreue und sogar höheren Absatzzahlen führen.

Wie setzen Sie Animationen am Besten ein?

Das Wichtigste zuerst: Gehen Sie strategisch vor. Ich habe die enorm kurze Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer oben bereits erwähnt. Darum müssen animierte Kampagnen, egal auf welcher Plattform, vor allem eines sein: kurz. Und in dieser knappen Zeit muss die Kernbotschaft vermittelt werden.

Setzen Sie auf unverwechselbare Bilder. Ihre Animation soll zwar kurz, aber zugleich interessant sein. Laut des Online-Fachmagazines Digiday werden 85 % der Videos auf Facebook ohne Ton angesehen. Daher müssen sich die Bilder umso mehr im Gedächtnis verankern. Erstellen Sie lebhaftes Bildmaterial, das die Zuschauer nicht mehr vergessen. Ihre Figuren und Situationen können markant sein und aus dem Rahmen fallen, ganz wie Sie möchten – denn genau darum geht es! 

Scheuen Sie sich nicht vor Emotionen. Wenn wir online animierte Videos oder eine animierte Anzeige ansehen, wird ein Gefühl von Nostalgie geweckt, weil wir in unserer Kindheit gern Trickfilme gesehen haben. Laut einer Studie des Neurologen Alan R. Hirsch, ist Nostalgie eines der stärksten Mittel zur Verbesserung der Stimmung. Genau das können Sie wiederum als starkes Marketing-Tool nutzen. Ob Freude, Stolz, innerer Frieden oder negative Gefühle: Sie müssen bei Ihren Zuschauern für Emotionen sorgen.

Und schließlich braucht Ihr Animationsvideo einen Call to Action. Selbst wenn es bei Ihrer Kampagne in erster Linie um die Steigerung der Markenbekanntheit geht, müssen Sie Ihre Zielgruppe zum Interagieren bewegen. Selbst ein kleiner Call to Action lohnt sich, wie bspw. der Besuch Ihrer Website oder das Abonnieren Ihrer Social-Media-Kanäle. 

Natürlich lassen sich Animationen auch bei anderen Marketinginhalten wirksam einsetzen, nicht nur als klassisches Video. E-Mail-Marketing-Manager suchen immer nach Möglichkeiten, ihre E-Mails im Postfach von den anderen abzuheben. Die Leserschaft soll dazu gebracht werden, die E-Mail anzuklicken und im Idealfall vollständig zu lesen. Platzieren Sie Ihre Animation ganz oben in der E-Mail oder im Newsletter. Das kann schon ausreichen, die Leser zu überraschen, ihr Interesse zu wecken und sie zum Weiterlesen zu bewegen. 2018 sagten 56,6 % der E-Mail-Marketing-Fachkräfte, dass sie zumindest manchmal Animationen in Ihren E-Mail-Kampagnen einsetzen.

Da die meisten E-Mail-Programme keine Videoinhalte unterstützen, sind GIFs im E-Mail-Marketing besonders beliebt. Animierte GIFs sorgen für einen lustigen oder unterhaltsamen Effekt, der mit einem statischen Design so nicht möglich ist.

Für welche Branchen eignen sich Animationen?

Die Beliebtheit von Animationen reicht bei alldem weit über eine bestimmte Branche hinaus. Animationen spielen eine wichtige Rolle in der Bildung, im Marketing, in der Werbung, Architektur und Technik, bei Simulationen, im Verkauf und in vielen anderen Bereichen. Neue Trends tauchen auf und beliebte Animationsstile verändern sich ständig, aber Stile, die gerade im Trend sind, werden oft branchenübergreifend eingesetzt.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns!